Skip to main content
05/2021 :: Mai 2020

Anlieferung und Aufbau REIDEN RX12

04/2021 :: April 2020

Der Maschinenpark der ÖSWAG wurde um die Portalfräse Uniport 6000-HV Sinumerik Cycle 996 erweitert

Technische Daten:
  • X-Achse 8000 mm
  • Y-Achse 3000 mm
  • Z-Achse 1500 mm
  • Spindel 7000 U/min
  • Planteller 2000 mm, 250 U/min
  • Werkstückgewicht max. 5 t/m²
  • Hauptantrieb 73 kW
  • Werkzeugmagazin 37+2

02/2021 :: Februar 2021
  • Montage Bahnbaubearbeitungsmaschinen
  • Instandhaltung Belüftungssysteme für die chemische Industrie
01/2021 :: Jänner 2021
  • Fundament für Portalfräsanlage Unisign
  • Herstellung von Rollbändern für die Kunststoffindustrie
  • Planungsbeginn Hallenverlängerung

 

01/2021 :: Jänner 2021 wir stellen ein:

L e h r l i n g eL e h r l i n g e

Für diese Lehrstelle bringst du mit:

Erfolgreich abgeschlossenes 9. Schuljahr oder auch höhere Schulbildung; handwerkliches Geschick, technisches und mathematisches Verständnis, räumliches Vorstellungsvermögen, Eigeninitiative, Teamfähigkeit, Sorgfalt

Und so wirst du Lehrling bei der ÖSWAG:

Fordere einen Bewerbungsbogen (telefonisch/Download) an und sende diesen mit den gewünschten Unterlagen an uns zurück.

Du kannst dich auch gerne zu einer „Schnupperlehre“ anmelden.

Auf der Grundlage eines ausführlichen Vorstellungsgespräches und der Berücksichtigung der Bewerbungsunterlagen entscheiden wir über die Vergabe

von Lehrplätzen.

 

 

 

In folgenden Modullehrberufen bilden wir Lehrlinge aus:

Metalltechniker/in:

Hauptmodul:   Maschinenbautechnik, 3 ½ J.

Zerspanungstechnik, 3 ½ J.

Stahlbautechnik, 3 ½ J.

Schweißtechnik, 3 ½ J.

 

Elektrotechniker/in.

Hauptmodul:   Anlagen- und Betriebstechnik, 3 ½ J.

 

Die Lehrlingsentschädigung im 1. Lehrjahr beträgt € 749,49 brutto/Monat.
 

12/2020 :: Dezember 2020
  • Abbau Bohrwerk Skoda 160
  • Anfertigung von Schneepflügen für die Straßenbahn
11/2020 :: November 2020
  • Investition: Reiden Bearbeitungscenter RX 12
  • ISO 9001:2015 Zertifizierung
  • 70. AR-Sitzung (IST-Stand, Budget 2021 WE+MB)
09/2020 :: September 2020
  • Investition: Göckel Längsschleifmaschine 7 m
  • Montage von Reinigungsmaschinen für den Bahnbau
04/2020 :: April 2020
  • Investition: Unisign Portalfräsanlage (5-Achsen CNC Dreh/Fräsbearbeitungsmaschine)  
02/2020 :: Februar 2020
  • Produktion von Feldkettenschienen für die Kunststoffindustrie
  • Erzeugung von Reinigungsmaschinen für den Bahnbau
01/2020 :: Jänner 2020
  • Fertigung von Fahrzeugkabinen für den Bahnbau
  • Montage von Gleisstopfmaschinen
01/2019 :: Sanierung der Produktionshalle 46

Die Produktionshalle 46 der ÖSWAG in Linz wird nach arbeitsoptimalen und energieoptimierenden Gesichtspunkten mit großzügiger Unterstützung aus öffentlichen Mitteln (Republik Österreich sowie EFRE Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung) neu gestaltet bzw. saniert.

Das Projekt wird nach Abschluss deutliche Energieeinsparungen und Verbesserungen der Arbeitsbedingungen gewährleisten.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert. Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden sie auf www.efre.gv.at.

Baufortschritt:

 

12/2016 :: Inbetriebnahme Produktionshalle 48

Thermische Sanierung der Produktionshalle 48 der ÖSWAGThermische Sanierung der Produktionshalle 48 der ÖSWAG

 

Die Produktionshalle 48 der ÖSWAG in Linz wurde nach arbeitsoptimalen und energieoptimierenden Gesichtspunkten mit großzügiger Unterstützung aus öffentlichen Mitteln (Republik Österreich sowie EFRE Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung) neu gestaltet bzw. saniert.

Das Projekt wird nach Abschluss deutliche Energieeinsparungen und Verbesserungen der Arbeitsbedingungen gewährleisten.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert. Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden sie auf www.efre.gv.at.

 

 

 

 

Firmengeschichte

Firmengeschichte

Leistungen

Produktionsteile

Aktuelles

Maschinenbau Aktuelles

Anfahrtsplan

ÖSWAG MASCHINENBAU Nfg. GmbH & Co KG
Hafenstrasse 61, Postfach 45, A-4010 Linz

Telefon:
Telefax:
E-Mail:
Web:
0043 732 76 56-0
0043 732 76 56-200
office@oeswag.at
www.oeswag.at